18. Gesundheit/Medizin

Selbstverantwortung und gegenseitige Unterstützung,

Gesundheitsvorsorge und –information stehen im Vordergrund nach dem Motto: Vorbeugen ist besser als Heilen.

 

Gesundheits- und Lebensberatung

 

  • Zulassung bewährter Heilmethoden, welche die Selbstheilungskräfte stärken, wie: Homöopathie, Phytotherapie, Wassertherapie, Akupunktur, Akupunktmassage n.Penzel, Chinesische Medizin, Fußreflexzonenmassage, Magnetfeldtherapie, Osteopathie, Ernährungsberatung usw.
  • Die Ernährungswissenschaft konzentriert sich auf natürliche und naturbelassene Produkte und ist ein Pflichtteil des Medizinstudiums.
  • Natürliche Vitamine und Spurenelemente in ausreichender Dosierung werden in Drogerien und Lebensmittelgeschäften verkauft.
  • Pharmazeutische Präparate werden nur zugelassen, wenn sie auf ihre Folgeschäden hin überprüft sind, die Hersteller werden für diese Folgeschäden haftbar gemacht.
  • Die Menschen werden über krankmachende Lebensumstände aufgeklärt.